1. Damen: Erstes Heimspiel am Do., 24.10, gegen die Bergischen Löwen

Mit Verspätung steht das erste Zweitliga-Heimspiel der Saison 2019/20 für die Basketballdamen des BBZ Opladen an. Gegner ist am Donnerstag ab 20.30 Uhr in der Heisenberghalle zu Lützenkirchen der Nachbar MSP Bergische Löwen. Der eigentliche Auftakt hatte wegen der Teilnahme unserer Laura Zdravevska an der 3×3 U23-WM verschoben werden müssen.
Somit fand der Saisoneinstieg für die BBZ-Damen bekanntlich in Braunschweig statt und wurde mit einer unglücklichen 54:64-Niederlage abgeschlossen. “Wir wollen an die gute Leistung in Braunschweig anknüpfen und diese im besten Fall konstant über 40 Minuten abrufen. Dann werden wir gewiss nicht chancenlos sein”, erklärt Opladens Coach Grit Schneider, die im Vorfeld gar nicht so genau wusste, mit es ihr Team am Donnerstag zu tun bekommen wird. Aus dem Kader der Löwen sind drei Spielerinnen bereits gestrichen worden oder ließen sich streichen. Jedenfalls gehören Rachel Kehoe, Marcia Carvalho und Amna Kahric nicht mehr zum Aufgebot der Bergischen Löwen. Dafür wurde zwischenzeitlich Honorine Dubuis verpflichtet, eine 27-jährige Französin. Diese fehlte jedoch bei der 77:89-Heimniederlage unseres Gegners am vergangenen Sonntag gegen ALBA Berlin, in deren Verlauf in Kristina Puthoff-King, Linn Schüler, Anissa Pounds und Viktoria Jäger nahezu durchspielten. Doch auch dieses starke Quartett konnte die zweite Niederlage der Löwen binnen weniger Wochen (auch im Pokal zog man den Kürzeren) gegen die wirklich guten Berlinerinnen nicht verhindern. Grit Schneider will sich davon nicht blenden lassen: “Erstens möchte ich festhalten, dass die zu Beginn der Woche dort vorhandenen Spielerinnen immer noch ziemlich stark sind, und zweitens wissen wir gar nicht, wen der Gegner noch vor dem Spiel kurzfristig verpflichten wird. Wir werden uns so oder so auf uns konzentrieren. Wir haben erst zwei Pflichtspiele austragen können und sind noch nicht komplett im Rhythmus.”

Diese Partie ist auch direkt eine gute Möglichkeit, die “Löschzwerge” der Feuerwehr Leverkusen über unsere 1. Damen zu unterstützen! Jeder erfolgreiche Drei-Punkt-Wurf der DBBL-Damen des BBZ kann mit einem individuell festzulegenden Betrag zugunsten der von BBZ-Spielerin Babsi Wehr betreuten “Löschzwerge” honoriert werden. Eine tolle Sache für einen wirklich guten Zweck, denn nicht nur bei BBZ steht die Jugendförderung ganz oben auf der Liste!
Bitte ladet dafür auf der BBZ-Homepage unter http://www.bbz-opladen.de/2019/09/dreier-fuer-die-loeschzwerge/ das entsprechende Formular herunter und überreicht es vor den jeweiligen Spielen ausgefüllt der Trainerin, einer Spielerin oder einem Vorstandmitglied. Wir freuen uns auf viele Dreier zugunsten der Löschzwerge!